Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein

Am 15. November 2009 haben wir das Schloss Langestein besucht. In dem alten Adelssitz befindet sich das Fasnachtsmuseum.

Zu sehen bekommt man 300 verschiedene Narrenfiguren mit ihren farbenprächtigen Gewändern (Häsern) und mit teils lustigen, teils furchterregenden Gesichtsmasken.

Es gibt dort viele Schautafeln über Wurzeln, Wesen und die Geschichte des Fasnachtsbrauchtums, eine Chronologie des Fasnachtsablaufs, handschriftliche Dokumente, Bilder und Broschüren, Zeitungen, Programme und Plakate zum Thema Fasnacht, närrische Attribute aller Art (Narrenbändel, Pritschen, Rätschen, Karbatschen, Saublotere, Szepter, Orden etc.) und vor allem viele alte und neue Masken, Larven und Schemen aus aller Welt zu sehen.

Wer die Fasnacht, Fasching oder wie man es je nach Region auch immer nennt, mag, der sollte sich, wenn er Urlaub am Bodensee macht, das Museum nicht entgehen lassen.

Öffnungszeiten sind vom 21. März bis zum 30. November Mittwoch, Samstag, sowie Sonn- und Feiertags jeweils von 13 – 17 Uhr.

Die bieten außerhalb der Öffnungszeiten auch in den Monaten Dezember bis Februar Führungen für Gruppen nach telefonischer Anmeldung an…

Das Schloss Langenstein liegt südlich der Gemeinde Eigeltingen zwischen Stockach und Singen im Hegau.

Viele Bilder davon sind in meinem Blog unter „Sehenswürdigkeiten“ zu sehen.

Viele Spaß

Schatzi












Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *