Ich freue mich auf Zuhause

Viele freuen sich auf einen langen Urlaub, ich freue mich auf Zuhause. Ja echt! Ich vermisse den kleinen Kevin mittlerweile extrem, obwohl ich weis dass es ihm gut geht bei den Großeltern und ich jeden Tag mit ihm telefoniere. Aber das ist es nicht alleine, so langsam komme ich ans Ende meiner Kräfte, jaja Urlaub soll erholend sein, nur ist das bei mir alles nicht so einfach. Für meinen Göttergatten und unseren Sohnemann Christoph war es schon Urlaub…mir wurde leider mal wieder einiges viel zu anstrengend…

Nach dem Krankenhausbesuch ist alles anders, nein, geheilt wurde ich nicht, werde ich auch nie. Meinem Rücken geht es etwas besser, jedenfalls den oberen Teil mal… der 2te Besuch war niederschmetternd: beim Asthma ist nichts zu machen…naja war mir vorher schon irgendwie klar, aber ein Fünkchen Hoffnung hat man ja doch dann immer noch…

Über unsere „Touren“ hier werde ich von Zuhause aus noch ausgiebig berichten, Vieles war echt super toll, anderes extrem enttäuschend. Lasst Euch überraschen! Da folgen dann ab Sonntag noch viele viele Artikel von hier aus der Gegend um Bad Tölz, von Garmisch bei den Olympiaschanzen, aus einem Reptilienhaus, einem Märchenwald, Durchfahrt durch Innsbruck, Fernpass, Zugspitze, Freilichtmuseum, und und und. Und richtig diskriminierendes gab es auch für mich…

Die Koffer sind gepackt, ich freue mich Morgen Abend auf Zuhause auf meinen Kleinen (B)Engel Kevin und meine vier Mietzen 😉

Liebe Grüsse an Euch alle…

One thought on “Ich freue mich auf Zuhause

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *