Volldröhnung beim Zahnarzt?

Ich finde das, was gestern beim Zahnarzt passiert ist, nicht seriöse, aber mal der Reihe nach. Mein Göttergatte musste gestern Abend in den Notdienst zum Dr. B. nach Radolfzell. Zuerst füllt man da einen Zettel aus, okay, dann heißt es warten und warten und dann gehts in das Vorgespräch, da wird 10 Minuten gequatscht, also echt, Zahnschmerzen sind Zahnschmerzen, ein Blick in den Mund müsste genügen, was soll so ein langes Vorgespräch? Okay, das ist da in der Praxis gang und gebe. Danach doch röntgen, warum denn nicht gleich so und immer wieder warten… dann endlich wurde er ins Behandlungszimmer gerufen und ich wartete harte 2 Stunden (!!), übermässig warm war es dort auch nicht, ich fror… die anderen Patienten kamen heraus und mich wunderte schon daß fast Jeder eine Spülung dabei hatte… operieren die dort Alle? Naja da könnte man meinen: das schöne Gebäude und die neue Praxis und 14 Gehilfen und 4 Ärzte glaube ich, da muss ja was rein kommen 😉 …

Nach 2 Stunden kam mein Göttergatte heraus gewackelt, gehen konnte man das nicht mehr nennen, er grinste wie ein Pfannkuchen, nein, wie einer der auf Drogen ist…und damit war es schlussendlich auch zu vergleichen. Er bekam 20 Tropfen Diazepan, so wie er mir später zulallte…sah deutlich nach mehr aus.  Gott sei dank hatte ich keins der Kinder mit dabei, die hätten einen Schock bekommen. Okay er hat Angst vorm Zahnarzt und bekam Zähne herausgeschnitten aber muss man einen gleich sooo volldröhnen, sooo willig machen? Also ich habe auch eine Odyssee durch waqs Zahnärzte angeht aber sowas habe ich bisher noch nie erlebt und auch noch nicht gehört…

Vor allem scheint die die Vorgeschichte von Patienten nicht zu interessieren…mit solchem Zeug kann man schnell  süchtig sein…je nach Vorgeschichte…

Er konnte nicht reden, er grinste nur, bekam 2 Tage Krankmeldung, ich wusste nicht was los war, was er bekommen hatte und es wäre mal toll gewesen wenn einer der Arzthelferinnen mal was gesagt hätte, er wäre mir noch fast 2mal die Treppe runtergefallen und ich dann mit… also sowas, das finde ich keine seriöse Arbeit… vor allem kann sowas mal arg nach hinten losgehen…

Habt Ihr Erfahrungen in der Art?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *