Weihnachtsstress ist nur eine Ausrede

Viele regen sich derzeit über den Weihnachtsstress auf, das kann ich nicht verstehen. Stress, wo? Den Stress macht man sich doch selber oder etwa nicht? Aber manche brauchen das ja auch 😉 Da gibt es doch tatsächlich Leute die warten bis zum 23. Dezember um loszulaufen und Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Und dann regen die sich auf über Weihnachtsstress. Was hat das denn mit Weihnachten zu tun, da ist Weihnachten ja noch nicht mal da 😉 Man findet immer eine Ausrede oder Grund oder?

Ich freue mich auf die vielen vielen bunten Lichter, die geschmückten Bäume überall in den Strassen und vor den Geschäften. Die Schaufenster sind weihnachtlich dekoriert, ach wie schön. Schon als Kind war es für mich die schönste Zeit im Jahr und ist es bis Heute geblieben. Warum? Weihnachten heisst bei Vielen auch Zeit haben, für die Familie. Die Meisten haben dort länger Urlaub, die Kinder eh Ferien, was kann schöner sein? Weihnachtsgebäck mit den Kids backen, ist alle Jahre wieder ein wahres Erlebnis 😉 Ich freue mich jetzt schon darauf und dabei haben wir erst Ende November.

Und bis dahin will ich einige Weihnachtsmärkte besuchen mit meinem Göttergatten und meinen Jungs… die freuen sich genauso auf Weihnachten wie ich, naja sie eher auf eine andere Art. Kevin denkt nur an den Nikolaus und Weihnachtsmann und an die vielen Geschenke, klar er ist erst 4 Jahre jung oder schon 4 😉

Christoph habe ich gerade gefragt was er an Weihnachten mag: „Dass die Familie zusammen ist und man Geschenke kriegt“, war seine Antwort. Aber er findet die Weihnachtsdekos und geschmückte Bäume und Strassen auch schön, meinte er dann noch. Da ging mir mein Herz jetzt doch glatt auf und ein Tränchen kam ins Auge geflogen. „Dass die Familie zusammen ist“ hat er als Erstes genannt, wie schööön. Und nicht selbstverständlich bei einem 10jährigen, wenn man sich so umhört. Ich bin stolz auf meinen Grossen dass nicht Geschenke an Nummer 1 kam, sondern die Familie…

Ich drifte ja total ab 😉 Zurück zum selbstgemachten Weihnachtsstress, den ich nicht kenne. Es ist Ende November und Zeit zum Geschenke kaufen, dann gerät man nicht in selbstgemachten Stress. Und wer diese Weihnachtszeit absolut nicht mag, auch das soll es ja geben, der kann sich doch gut helfen. Es gibt genug Orte und Stellen die nicht mit Menschen überfüllt sind! Bei diesem düsteren Wetter, wenn man dann hier z.B. an den Bodensee geht, dann hat man den fast für sich alleine und kann dabei noch die Wildvögel beobachten, ganzzz Stressfrei! Oder ein Spaziergang im Wald, die Natur ist was sehr Schönes, dessen sollte man sich viel Öfter bewusst sein/werden und die Ruhe dort mal zu schätzen wissen… das sind nun  nur 2 Beispiele von mir, wo es keinen Stress gibt!

Fazit: Weihnachtsstress gibt es nicht, ausser man macht ihn sich selbst.

Wünsche Euch eine tolle Zeit…

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *