Zu früh

Zu früh

von Annegret Kronenberg

Wir wissen um deine schwere Krankheit,

wissen, daß es keine Heilung gibt.

Beten heute um ein Wunder,

morgen um Erlösung.

Haben monatelang mit dir zusammen

gekämpft und gerungen,

gehofft und geweint.

Glauben nun gut vorbereitet zu sein,

wenn sich das Schlimmste ereignet.

Tritt dann die Endgültigkeit ein,

kommt sie trotzdem viel zu früh.

Quelle: gedichte-garten.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *