Ancistrus sp. – Antennenwelse

In meinem 160 Liter Aquarium habe ich 4 Antennenwelse drin, die mittlerweile gut gewachsen sind…

Trivialnamen dieser Antennenwelse: Normaler Antennenwels, Gemeiner Antennenwels, Brauner Antennenwels, Ancistrus Normalo, „L 0815“, Wald und Wiesen Ancistrus, Scheibenputzer.

Wissenschaftliche Bezeichnung: Ancistrus sp. “Gemeiner Antennenwels”, ”Brauner Antennenwels“

Herkunft: Südamerika

Endgrösse: anscheinend bis 15 cm. Beckengrösse ab 80 cm.

Geschlechtsunterscheidung: Männchliche Antennenwelse bilden Tentakeln auf dem Schnautzenrand, welche mit dem Alter größer werden. Auch besitzen die Männchen auf dem Brustflossenstrahl und dem Kiemendeckel einen deutlich ausgeprägten Odentodenbewuchs.

Futter, das ich derzeit ausprobiere und was sie gerne fressen:

TetraTabiMin – TetraPleco Wafer.

Gemüse weis ich auch jetzt noch nicht was sie mögen. Wird sich bald zeigen.

Mehr Bilder von meinen Antennenwelsen in den Galerien oder auf meiner Garnelenseite, siehe Links.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *