Christoph – Wie die Zeit vergeht

Mein Großer, Christoph, nun ist er schon 14 Jahre jung und kaum zu glauben, sogar schon ein paar Zentimeter grösser als ich 😉 Auf dem Foto ist unsere kleine Mischlingshündin Emma. Christoph geht es soweit gut, die Sache mit seinem Knie/Bein ist derzeit stabil, nun scheint es sich, ihm in den Rücken gezogen zu sein, er hat an vielen Tagen extreme Probleme und das in dem jungen Alter.

Was aber auch kein Wunder ist, wenn man mal schaut, was die Kinder heute, wenn sie Ganztagsschule haben, im Schulranzen mitschleppen müssen. Wir werden ihm wieder einen Trolli-Schulranzen besorgen, das wird seinen Rücken und sein Bein entlasten.

Christoph besucht ja die 8. Klasse der Werksrealschule und muss sich reinknien. Mathe und er, das werden keine echten Freunde werden 😉 Aber ohne geht es in keinem Beruf, gehört dazu und da muss er durch. Ist eine schwierige Zeit, in dem Alter, da haben sie andere Flausen im Kopf, als lernen 😉

Ich bin jetzt mal auf den heiligen Abend gespannt, da soll Christoph mit seinem Vater auf der Gitarre spielen und singen 😉 Singen, das ist ihm ein Graus… aber er hat ja noch 14 Tage Zeit zum üben.

Fortsetzung wird folgen :-)

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *