Am Rheinfall geht es jetzt hoch hinaus

Seilpark nach dreimonatiger Bauzeit eröffnet. Regierungsart Reto Dubach spricht von Steigerung der Attraktivität des Rheinfalls.
Jestetten/Neuhausen (sf) Direkt neben der Straße zum Weiler Nohl ist in der Rheinfallbucht in rund 90 Tagen ein Abenteuerpark entstanden, wo von Kindern bis zu geübten Sportlern zehn verschiedene Parcours in dem weit ausgedehnten Seil-Park absolviert können. Höhepunkt für Könner ist das gesicherte Abspringen aus 13 Metern Höhe von einem Podest, wo eine neuartige Vorrichtung den Sturz sanft abbremst. Sicherheit wird im ganzen Adventure Park großgeschrieben, wie der Initiant und Chef der Anlage, Dieter Obrist, bei seinen Eröffnungsworten betonte.

Ein Team von zehn gut ausgebildeten Sicherheitsleuten sorgt dafür, dass die Vorschriften exakt eingehalten werden. Dieses Reglement kann vorab zum Beispiel für Schulen im Internet eingesehen werden. Eine Weltneuheit soll die doppelte persönliche Sicherungsausrüstung sein, mit der sich jeder Teilnehmer an den Sicherungsseilen einhaken muss. Dabei sind die zwei Karabinerhaken so miteinander verbunden, dass immer nur einer davon geöffnet werden kann, wenn von einem Seilabschnitt zum Nächsten gewechselt werden muss.

Der neue Erlebnispark ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet, wobei nach 17 Uhr keine Gäste mehr starten dürfen. Das Mindestalter für Kinder ist vier Jahre, sie dürfen aber nur in Begleitung den hellgrünen Teil benützen. Kinder von acht bis neun Jahren dürfen den Parcours grün ebenfalls nur in Begleitung erleben. Für Kinder von zehn bis 14 Jahren sind die Abschnitte mit den Kennfarben grün und blau sowie Panorama zugelassen. Ab 14 Jahren kommt noch der Teil mit rot dazu.

Entsprechend den zugelassenen Abschnitten sind auch die Eintrittspreise gestaffelt: Kinder bis sieben Jahre zahlen 16 Franken, von acht bis neun 22 Franken, von zehn bis 14 Jahren 26 Franken. Jugendliche ab 14 Jahren müssen 32 Franken entrichten und für Erwachsene kostet der Spaß 40 Franken. Nur das Panorama kostet 16 Franken. Der Preis in Euro wird zum tagesaktuellen Wechselkurs umgerechnet.

Offizielle Gäste bei der Eröffnungsfeier waren Regierungsrat Reto Dubach aus Schaffhausen, Nationalrat Thomas Hurter, Gemeindepräsident Stefan Rawyler aus Neuhausen und Bürgermeisterin Ira Sattler aus Jestetten.

Quelle: südkurier.de

One thought on “Am Rheinfall geht es jetzt hoch hinaus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *