Ich dreh mich im Kreis

Kennt Ihr das auch daß Ihr Euch im Kreis dreht und die Ecke sozusagen nicht findet? Es geht hier um „Gesundheit“ respektive Krankheit, wenn einer das nicht lesen mag, es gibt ja Menschen die sowas nicht vertragen können, dann JETZT wegklicken!

Ich habe derzeit irre Probleme mit „Luft“ bekommen, über mein Asthma-Problem habe ich ja schon geschrieben. Zudem hatte ich wieder 5 aufeinanderfolgende Tage eine lang anhaltende Migräneattacke, was alles nicht einfacher macht. Dann die ewige Müdigkeit. Derzeit häufen sich dann auch noch die Allergien, vor allem bei Stress-Situationen im Moment. Dann oft im Jahr eine Art „Pilz“ im Rachen, kommt vom Inuvair-Spray wurde mir gesagt oder ist es doch durch den Cortison da drin? Gibt es Asthmatiker die das auch haben? Was tut Ihr dagegen? Dann immer wieder Kribbeln in einem Arm und Zehen, von was kommt das? Ich war bei jedem Facharzt, jedes Gebiet habe ich abgeklopft und das Ergebnis ist Null…Durchblutungsstörrungen liegen nicht vor. Immer wieder irgendwelche Infekte, eine Grippe jagt die Nächste…ohne Ende.

Ich habe mich nun mit Jemanden unterhalten, dem es auch so ging, er meinte ich solle mich auf „MS“ testen lassen… viele der Syptome habe ich schon, wie ich im Net gelesen habe. Hat Jemand von Euch Erfahrungen damit? Gerne auch per Email, kein Problem. Ich weis daß Viele es meiden mit derartigen Problemen in die Öffentlichkeit zu gehen…

Nächstes Jahr habe ich mein „10-Jähriges-Jubiläum“! 10 Jahre nicht mehr gesund… wie traurig. Nein, Mitleid will ich keins. Ich bin nur seit 9 Jahren auf der Ursachen-Suche und bisher habe ich sie nicht gefunden, da hat auch mehrmaliges Ärztewechseln nicht wirklich was geholfen. Das alles bringt micht nicht weiter und das alles macht einen noch mehr krank als man schon ist, nicht körperlich sondern seelisch. Man denkt zu viel: was wird? wie gehts weiter? „Frau“ muss doch funktionieren, rund um die Uhr. Die Jungs brauchen die Mama und auch der Papa braucht seine Frau… Gut daß mein Göttergatte selten Zeit findet um in meinem Blog zu lesen, sonst müsste ich bestimmt schnellstens zum MS Test…

Irgendwann hat man einfach keinen Bock mehr darauf von Arzt zu Arzt zu laufen und jedesmal dasselbe Spiel, es wird alles geschaut und probiert/getestet, kein Ergebnis, also kriegt man eine Überweisung in die Hand und geht zum Facharzt und dann dasselbe Spiel wieder und man soll sich eine Überweisung holen für den und den Arzt und es ist trotzdem immer dasselbe Spiel und immer ohne Ergebnis…und irgendwann erreicht man den Punkt wo man sich selber sagt: Du drehst dich im Kreis.

Den Punkt habe ich jetzt erreicht…

 

4 thoughts on “Ich dreh mich im Kreis

  • 12. März 2010 at 09:52
    Permalink

    Cortison hemmt Entzündungen – und schwächt die Abwehr. Das haben Pilze gerne. Empfehlung dagegen: Nach dem Spray Zähne putzen und gurgeln.

    Reply
    • 12. März 2010 at 09:55
      Permalink

      Das mache ich immer, seit Anfang an, ich glaube ich habe alle „Mittel zum Gurgeln“ in der Apotheke schon durchprobiert, leider kommt es trotzdem immer immer.

      Reply
  • 12. März 2010 at 14:58
    Permalink

    ich wünsche Dir von herzen gute Besserung!
    Ich selber habe (zum Glück) kein Asthma und bin körperlich bis auf meine Schulter vollkommen gesund.
    Dass Du auf den ärztemarathon keine Lust mehr hast, versteh ich sehr gut..
    aber wenn Du den Verdacht auf MS hast, meinst Du nicht, es währe besser, dies testen? Denn wenn Du wirklich MS hast, währe es gut zu wissen, und mit der Therapie anzufangen..

    vll. kann Dir mein Mann aber dazu noch präziser auskunft geben als ich..

    Lg

    Reply
    • 12. März 2010 at 15:07
      Permalink

      Danke!!! Ich werde der Sache schon nachgehen, nur weis ich derzeit nicht wann… Im Moment ist alles ein bißchen viel hier.
      Dein Mann hat den falschen Nicknamen, „Netter Pfleger“ wäre passender, meine Meinung!

      LG, Nadine

      Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *