Wochenende mit Höhen und Tiefen

Der Feierabend-Freitag fing gut an, Oma und Opa nahmen die Jungs und fuhren Christoph zum Schwimmkurs nach Orsingen und nahmen Klein-Kevin mit zum auch dort planschen. Mein Göttergatte und ich sollten uns mit Freunden in der Marienschlucht treffen zu einem gemütlichen Grill-Bade-Abend, es war herrlich kühl am Bodensee, jedenfalls gegenüber einer Dachgeschosswohnung wo das Thermometer auf 35 Grad zuging… Es sollte mal wieder nicht sein,es wurde kein gemütlicher Abend, sondern endete im Krankenhaus in Stockach. Nein, nichts ernsthaftes, ich habe beim Ballspielen, einen Hart-Plastik-Ball falsch erwischt und über dem Daumen und Handgelenk wurde es sofort schööön blau und ist extrem angeschwollen, ich konnte den Daumen nicht mehr bewegen, also hieß es zur Vorsicht lieber mal Röntgen gehen…ist nichts gebrochen, nur eine starke Prellung. Aber der Abend war gelaufen…

Am Samstag dann hatte Kevin 40 Grad Fieber, entweder eine Reaktion aufs Chlor im Babybecken (hatte ich als Kind auch immer), oder irgendeinen Infekt aufgegriffen, im KiGa kursiert ja eigentlich leider immer mal was herum… da das Fieberzäpfchen anschlug und es ihm wieder gut ging und er wieder munterspielte, liessen wir den Kleinen bei Oma und Opa Zuhause. Christoph war mit seiner Freundin Lena und deren Mutter Gabi ins S chwimmbad nach Orsingen, wo er gestern von 11 bis 12 Uhr 30 Schwimmkurs hatte und danach blieb er bis ca. 17 Uhr bei seiner Freundin Zuhause… so fuhren mein Göttergatte und ich Richtung Bodman in die Marienschlucht, mit einem Einmal-Grill im Gepäck, leckerem Fleisch und Würstchen, Cola, Sonnencreme, Isomatten, Handtüchern, alles was man halt so braucht… Es fing nicht toll an, in Bodman war eine Hochzeit und somit alle Parkplätze bei der Kirche besetzt, wo es eh schon nicht viele gibt…also nahmen wir einen Parkplatz der „normalerweise“ 15 Euro kostet 😉 Jaja die Erfahrung, den mussten wir schon mal nehmen, also einfach an der Strasse parken wo kein Parkplatz eingezeichnet ist. Am Anfang von Bodman gibt es zwar eine  grossen kostenlosen Parkplatz, aber von da zu den Badebuchten in der Marienschlucht, das schaffe ich bei den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit, die leider oft herrscht, nicht… Wir müssen mal in Bodman anfragen, wenn man sich eine 10er Karte zum Falschparken kauft, ob man dann Prozente bekommt 😉 So oft wie wir da sind… Wobei gestern nicht unbedingt ein Tag war, wo man zum Sonnenbaden hier loszog, kaum aus dem Auto raus, da kamen die ersten dicken Regentropfen. Jedoch war es nur eine sehr sehr kurze Schauer… und ich drang drauf weiterzugehen, mein Göttergatte ist wohl Wasserscheu was Regen von Oben angeht 😉 Wir entschlossen uns wegen den doch recht schwarzen Wolken dann eine der ersten Badebuchten zu nehmen und es war kein mensch da…juhuuu 😉 Der Grill wollte dann nicht angehen, es musste Holz gesucht werden das trocken war…mein Göttergatte bekam es hin und wir assen genüsslich unser Fleisch und später die Speck-Würste…da bekamen wir dann Besuch, ein älteres Paar, naja ist halt öffentlich da 😉 Die schwammen aber recht grosse Strecken, so daß es doch sehr ruhig war, die Sonne zeigte sich daß Sonnencreme fällig war, toll…und es war vor allem nicht mehr sooo schwül wie am Anfang es kühlte toll ab…es wurden dann noch ein paar schöne Muscheln angeschwemmt, ich muss jedesmal welche mitnehmen 😉 Dann kam noch ein Paar mit 2 Hunden die Stöckchen ins Wasser warfen…die Hunde hatten ihre Freude… und wir hatten mal viele Stunden einfach nur Zeit für uns zum reden und schmusen 😉 Hachhh solche Stunden könnte ich jeden Tag haben!

Gegen 16 Uhr 30 wollten wir gerade abfahren nach Güttingen zum Eistee kaufen und Obst und so…da rief Oma an, daß es Kevin nicht so gut gehen würde, er hätte Halsschmerzen…also kauften wir auch noch Eis ein, das beruhigte den kleinen Mann dann mal… als ich jedoch sah, daß er sich mit den Händen an den Seiten der Ohren hielt und sagte er hätte Kopfschmerzen gehabt, da wusste ich was kommt und so war es auch…Norarzttelefon angerufen, juhuuu diesmal hatte doch echt ein Kinderarzt in Singen Dienst, wo wir um 18 Uhr noch schnell hinkonnten. Es bestätigte sich, wieder Beginn der Mittelohrentzündung, oh Mann das nimmt kein Ende mehr bei dem Kleinen, der Kinderarzt meinte mit 6 Jahren hätte er es geschafft, dann würde das abnehmen…naja Schmerzmittel bekommen, also die habe ich ja eh noch, Paracetamol-Zäpfchen und dann noch ein Antibiotika aufgeschrieben bekommen, das er Heute nehmen soll, wenn es nicht besser ist und er immer noch über starke Schmerzen klagt, macht er… also Antibiotika dreimal am Tag rein…

Nun ist auch schon wieder Sonntag, der Kleine schläft gerade, der Grosse spielt mit seiner Playstation, mein Göttergatte arbeitet mal wieder an seinem Blog und stellt auch in meinem mal wieder einiges um wegen „Datenschutzerklärung“ die man ja wohl nun zu brauchen scheint… jetzt wird bald Essen gekocht, nach dem Essen geräumt und dann gehen wir mit dem Grossen wohl etwas hier spazieren, den Christoph muss man in Bewegung halten 😉 Von sich aus würde er das nicht tun…

Und dann steht der Montag schon wieder vor der Tür, den mag ich ganz und gar nicht :-( Mein Göttergatte hat erst Mitt oder Ende August eine Woche Urlaub, wenn man es mal Urlaub nennen kann, dann hat Schwiegervater einen Termin ausgemacht wo hier oben bei uns neue Fenster eingebaut werden… Tolle Sache, naja eher nicht, was bringen neue Fenster wenn die Isolation im „Ar…“ ist? An den Tropentemperaturen im Sommer und der Eiszeit im Winter wird sich damit nichts ändern…leider.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *