Urlaub: Freilichtmuseum Glentleiten

Am Ostermontag war es recht kalt jedoch trocken, also beschlossen wir nach Glentleiten ins Freilichtmuseum zu fahren, das liegt zwischen Murnau und dem Kochelsee.

Das Museumsgelände ist echt sehenswert! Es stehen dort um die 60 Gebäude und man sieht alles aus der bäuerlichen Vergangenheit Oberbayerns. Wald, Weidefläche, historische Gärten, Bauernhöfe, Mühlen, Almgelände, Werkstätten, und vieles mehr.

Die Schmiede und das Sägewerk sind absolut sehenswert, ebenso wie früher die grossen Steine zersägt wurden. Dann die alten Werkzeuge, womit früher gearbeitet wurde und alte Maschinen, alles super dargestellt und man kann tolle Fotos machen!

Ebenso die Häuser wo früher drin gelebt wurde, mit Betten und so weiter, echt toll! Wer dort in der Gegend Urlaub macht, sollte sich das Freilichtmuseum Glentleiten nicht entgehen lassen! Viele Bilder davon gibt es hier zu sehen.

Dort spielte uns das Wetter leider auch wieder einen Streich und es kam Schneeregen und so brachen wir die Besichtigung ab und haben dort noch was gegessen, als das Wetter nicht besser wurde, beschlossen wir den Besuch dort abzubrechen, weil an Fotos machen leider nicht mehr zu denken war, Kamera auspacken, Kamera einpacken, das macht man 2-3mal 😉

Wir haben nur einen Teil gesehen aber es war mehr als interessant, auch für unseren fast 9jährigen Christoph, dem machte das da auch Spaß!

 

 

3 thoughts on “Urlaub: Freilichtmuseum Glentleiten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *