Urlaub – Märchenwald Wolfratshausen

Der Märchenwald in Wolfratshausen heisst eigentlich Freizeitpark Märchenwald im Isartal. Es ist schon ganz lustig dort, es hat Christoph gut gefallen, wobei ich eher der Meinung bin, daß der Märchenwald eher was für kleinere Kinder ist. Für die etwas Älteren ist es nicht unbedingt das Wahre.

Es gibt dort viele kleine Häuschen wo hinter grossen Glaswänden dann irgendwelche komischen Puppen etwas „Wackeln“ und wo man auf Knopfdruck dann wählen kann ob man eine extreme Kurzfassung des Märchens in deutscher oder englischer Sprache hören kann. Bei den ersten beiden Häuschen hat sich Christoph das dann noch angeschaut und gehört aber dann war der Reiz daran verflogen, was ich gut nachverfolgen kann.

Es gibt dort auch sowas wie ein Bauernhaus, wo Hoftiere in Plüschform sind und wo es auch viele Knöpfe gibt zum drücken wo man diese Tierstimmen dann hört. Als ich mit Christoph dadrin war, da waren 2 „Grössere“ die alle Knöpfe miteinander gedrückt haben, da haben Kühe geschrieben, Schafe, Gänse, Hühner gekräht, Esel, Pferde haben gewiehert, Schweine gegrunzt, selbst Christoph war dort der Geräuschpegel zu viel und er wollte einfach nur schnell da raus.

Sie waren noch auf einem Karrussell, so komische Blumentassen, die gedreht haben, das ging ja noch und Alex hatte noch einen kleinen Jungen da im Arm, der unbedingt fahren wollte, seine mama aber ein Kleinkind dabei hatte und alleine wäre der Kleine umhergeschleudert worden…

Dann waren meine beiden Männer noch auf einer kleinen Achterbahn, die spassig war für Christoph. Danach gings noch auf das Pferd, nein kein lebendiges Tier! Sondern nur so eine Figur wo man dann auf Schienen entlangreitet 😉

Dann noch eine Fahrt mit einem schienenbetriebenen Auto…Fotos von Allem gibt es hier.

Zum guten Schluss dann noch ein Karrussel wo die Dinger hoch und runter gehen und wo man dann noch zusätzlich selber drehen kann. Dort hat mein Göttergatte übertrieben und nicht darauf gehört daß es Christoph „schlecht“ wird. Ich kenne meinen Sohnemann und lief schnell zu der Frau, die dort die Anlage betrieb und sagte: Da ist einem Schlecht geworden“. Noch bevor sie stoppen konnte, hatte Christoph sich, Alex und den Wagen vollgekotzt… 😉  Der Betrieb dieser Anlage stand dann mal für 20 Minuten, die arme Frau musste putzen und ich Christoph waschen und schauen daß die Blässe aus seinem Gesicht weicht… da man so mit den Beiden sich nirgends mehr zeigen konnte, ging es nach Bad Tölz in die Ferienwohnung zum umziehen. Da ich für Christoph und Alex nur je eine Fleecejacke mitgenommen hatte, ging es dann erstmal in die Fundgrube neue Jacken kaufen, die man dort im Urlaub täglich braucht und die dort auch noch recht günstig sind…

Christoph ging es übrigends schon nach ein paar Metern im Auto wieder gut und er wollte schon wieder essen gehen 😉

One thought on “Urlaub – Märchenwald Wolfratshausen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *