Urlaub: Wandern am Walchensee

Nach dem wegen schlechtem Wetter abgebrochenen Besuchs des Freilichtmuseum Glentleiten sind wir etwas in der Gegend umher gefahren und landeten am schönen Walchensee.

Etwas zur Lage: Der Walchensee liegt inmitten der Bayrischen Alpen und gehört zur Gemeinde Kochel am See. Auch ist der Walchensee einer der grössten Alpenseen Deutschlands, die maximale Tiefe beträgt 192,3 m.

Dort gibt es herrliche Weg wo man lang wandern kann und man hat direkten Bergblick, der bei Föhn noch extrem schöner ist. Es war herrlich, nur leider war der Wettergott auch am Walchensee nicht auf unserer Seite. Wir kamen leider nicht sehr weit, das Wetter schlug Blitzartig um und aus herrlich trockenem, sogar Teils sonnigem Wetter begann es wie irre zu schneien und so murrte mein Göttergatte und es wurde umgekehrt. Ich liebe diese 2 Euro grossen Schneeflocken, er weniger 😉 Christoph fand es auch erst richtig gut, nachdem es schneite, da ist auch er in seinem Element, er scheint was von seiner Mama geerbt zu haben 😉

Bei schönem Wetter ist eine Wanderung am Walchensee entlang bestimmt traumhaft! Und ein bißchen hochkraxeln kann man da auch wie man auf den Fotos sehen kann, mein Göttergatte kann es nie lassen 😉 Bilder gibt es hier.

 

 

One thought on “Urlaub: Wandern am Walchensee

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *