Urlaub – Wanderung auf die Denkalm – Lenggries

Nach dem Märchenwald-Horror wollten wir das herrlich warme Wetter noch geniessen und so fuhren wir nach Kleiderwechsel und Kleiderkauf zuerst nach Lenggries, wo wir super gut gegessen haben, überhaupt ist die „Küche“ in Bayern herrlich, daran könnte ich mich auch gewöhnen.

Nach dem Essen fragten wir den netten Kellner dann wo man noch eine leichte Wanderung machen könnte, da es doch schon nach 16 Uhr war. Er empfahl uns auch im Hinblick auf Christoph dann die „Denkalm“. Also fuhren wir hoch zum beschriebenen Parkplatz und zogen die Wanderschuhe an, Rucksack mit Regenzeug gepackt, das wir Tage vorher immer brauchten und los ging es.

Da es schon relativ spät war und mir eigentlich nicht nach Stundenlangem Wandern war, nahmen wir die kurze Route, eine gute halbe Stunde steiler Aufstieg 😉 Oft sind die längeren Routen die zwar dann ca. 2 Stunden dauern, do die einfacheren, wie wir schon mehrfach feststellen konnten.

Oben angekommen wird man wieder entschädigt, herrliches Terrassenwetter und super Blick über die Alpenstrasse. Die Berge faszinieren mich, die haben es mir angetan, jetzt nicht die Tannenbewachsenen und auch nicht die „kahlen“ Berge, nein mir gefallen die Gipfel wo man Schnee sieht 😉

Die Berge haben wir dann auch noch bei einer grossen Cola genossen und machten uns dann langsam auf den Abstieg und dann Richtung Ferienwohnung. Bilder von der Denkalm gibt es hier.

One thought on “Urlaub – Wanderung auf die Denkalm – Lenggries

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *